Tauber-Franken

Dittigheim


Geiershöhle

Der obere Muschelkalk tritt hier zu Tage, an die Oberfläche. Hangschutt zu seinen Füssen. Blaugras ist zu sehen, das auf Hängen mit immer wieder nachrutschendem Geröll, seinen Platz findet.  Die Geiershöhle(n), durch Eingriffe bei der Erweiterung der Kraftfahrzeugstrasse, zum Einstürzen verurteilt. Früher als Eiskeller verwendet.